Deutsch English English
 

Die Plattform

Der TheOnyx ist in unterschiedlichen Größen erhältlich.
Für geringere Durchsätze und eine geringe Anzahl an Applikationen ohne zusätzliche Module, wie Thermocycler oder Platereader ist unser "Baby-TheOnyx" mit einer Größe von
1 Meter das Modell der Wahl. Mit verschiedenen Abstufungen erreicht man mit der 2 Meter Plattform unser größtes Modell.

integrierter Thermocycler
Konfigurationen
integrierte
Zentrifuge

 


Modulares System (Plug & Play)

Das sogenannte "Plug-and-play-design" der Arbeitsfläche erlaubt die Beladung oder den Austausch von Modulen in Sekunden entsprechend den jeweiligen Anforderungen. Die Option eines erweiterten X-Arms sowie das offene Design des Arbeitsdecks ermöglichen die Integration von externen Geräten, wie z.B. Microplatereader, temperierbares Plattenhotel, Platesealer, Washer, Thermocycler etc. in den automatisierten Prozess. Auf Anfrage können auch andere Geräte integriert werden.

Fluidic System

Die Flexibilität des TheOnyx spiegelt sich nicht nur in seinem modularen Design wieder sondern auch in seinem Liquid Handling System. Zahnradpumpen (micro-annular gear pumps) anstelle von Spritzen erlauben einen weiten dynamischen Pipettierbereich (1 µl bis 1500 µl) mit hoher Genauigkeit und Präzision ohne jedwede Hardwareänderung. Alle Bauteile, die mit dem Liquid Handling verknüpft sind, befinden sich im Arm des Roboters. Der kurze Abstand zwischen den Pumpen und Tips erlaubt eine verbessertes Pipettierverhalten und eine vereinfachte Aufrüstung von 4 auf 8 Pipettierkanäle.

Der TheOnyx wird mit einem 4fach oder 8fach Pipettierkopf angeboten, bei dem alle Kanäle unabhängig voneinander arbeiten. Der Pipettierkopf kann entweder mit Nadeln oder Tips oder gemischt mit beiden Pipettiertools ausgestattet werden. Die zu verwendenden Tips reichen von 10 µl bis 1000 µl. Jeder Kanal ist zudem mit liquid level detection ausgerüstet.
Varispan ermöglicht das Pipettieren von unterschiedlichen Platten, Einzelgefäßen oder Trögen. Für jeden Pipettierkanal existiert eine unabhängige Z-Achsenkontrolle, dies erlaubt dem Anwender das "cherry picking" von einzelnen Proben mit einem oder mit einer Kombination aller 8 Tips.


Plattenhandler

Der TheOnyx ist mit einem rotierenden Plattenhandler ausgerüstet, mit dem alle Positionen sowie die externen Module zugänglich gemacht werden.Der Plattenhandler kann bis zu 3 kg bewegen.


Module

Für den TheOnyx existiert ein breites Spektrum unterschiedlicher Module. Damit ist das Gerät gerüstet für die Bearbeitung aller gängigen molekularbiologischen Applikationen.

 Auf Anfrage können spezielle Module für spezifische Kundenanforderungen angefertigt werden.


Liquid Handling

ALS Automated Lab Solutions bietet unterschiedliche Typen von Tipadaptern für disposable Tips und waschbare Nadeln.

Mit dem Combi-Tipadapter können unterschiedliche Größen und Arten von disposable Tips während des Scriptlaufes entsprechend den Pipettieranforderungen verwendet werden.

Für die Aufbewahrung der disposable Tips wurden spezielle Tipracks designed. Stapelbare Tipracks für Tips kleiner als 1000 µl erlauben eine effiziente Ausnutzung des Arbeitsflächenplatzes.

 

Pipetting Positions and Reagent Racks

Für den TheOnyx sind verschiedenste Pipettierpositionen für die unterschiedlichsten Plattentypen erhältlich. Zusätzlich gibt es temperierbare Positionen für Platten (Rundboden-, Flachboden-, 96er & 384er PCR-Platten etc.), deren Temperatur zwischen 4°C und 60°C gewählt werden kann. Die Temperatureinstellungen können im Protokoll programmiert und auch während des Laufes automatisch verändert werden. Diese temperierbaren Positionen gibt es selbstverständlich auch für Reagenziengefäße.

Für unterschiedliche Reagenziengefäße (von 1,5 ml bis 400 ml) sind die entsprechenden Halterungen erhältlich.


Plattenhotels

Zur Erhöhung des Durchsatzes und zur Aufbewahrung benötigter Platten gibt es verschiedene Plattenhotels, auf Wunsch auch abgedunkelt und temperiert.

 

Module für vakuumbasierende Aufreinigungen

Der TheOnyx kann mit allen Modulen ausgestattet werden, die für eine Probenaufreinigung mittels Vakuumtechnologie benötigt werden. Dazu gehören eine vollkommen softwaregesteuerte Vakuumeinheit (inkl. Pumpe, Druckreservoir, Druckmessgerät), eine Vakuumkammer mit Deckel für die unterschiedlichsten Filterplattenmodelle und einem entsprechenden Einsatz für verschiedene Microtiterplatten bzw. Stripes.

Module für magnetic-bead-basierende Protokolle

Auch für die Probenaufreinigung mittels magnetic Beads ist der TheOnyx bestens ausgestattet. Verschiedene Magnetseparatoren für DWP, PCR-Platten, Rundboden- und Flachbodenplatten sowie Eppendorftubes sind erhältlich.

Um die Beads in Lösung zu halten und somit homogene Ergebnisse zu garantieren, sind Rührer für die Beadlösungen erhältlich.

Plateshaker

Verschiedene Shaker für Platten können auf dem TheOnyx installiert werden. Auch diese sind komplett in die Software integriert. Es gibt diese Shaker sowohl untemperiert, als auch beheizbar und kühl- & heizbar.

Barcoding

Zur Probenverfolgung ist der Theonyx mit meinem Barcodesystem ausgestattet. Sowohl manuelle Barcodelesegeräte als auch ein automatisches Lesegerät für Microtiterplatten können installiert werden.

Weitere Module (komplett soft- und hardwareintegriert) 

  • Thermocycler für 96 und 384well PCR Platten
  • Microplatereader für Absorption, Fluoreszenz und Lumineszenz
  • Microplate-Washer
  • Microplate-Sealer

 

Hauben und Arbeitstische

Auf Wunsch wird der TheOnyx mit Arbeitstisch oder komplett eingehaust geliefert.

 
Druckversion
PDF Version
 Impressum  |  Sitemap  |  AGB